Archiv der Kategorie 'Veranstaltungen'

Antifa-Abend am 15.12.

Liebe AntifaschistInnen,

am Samstag ist wieder Antifa-Abend, das letzte Mal in diesem Jahr. Deshalb gibt es einen kleinen Vortrag über die ArbeiterInnenbewegung in Durlach zwischen 1918 und 1933 zu hören. Kommt vorbei und genießt den letzten Antifa-Abend in diesem Jahr mit uns. Für Getränke und Snacks ist natürlich ebenfalls gesorgt. Wir freuen uns auf euch.

Ort: Stadtteilladen Barrio137, Luisenstr. 31, 76137 KA-Südstadt
Zeit: 18 Uhr Doors open, 19 Uhr Vortragsbeginn

OAT am 06.12.

Liebe AntifaschistInnen,

am Donnerstag findet das letzte OAT in diesem Jahr statt. Es war ein ereignisreiches Jahr für uns, geprägt vor allem durch die monatlichen Proteste gegen das Frauenbündnis Kandel. Aber auch nächstes Jahr wird uns die Arbeit nicht ausgehen. Das Frauenbündnis Kandel wird weiterhin jeden 1. Samstag im Monat protestieren, am 23. Februar finden in Pforzheim die Proteste gegen die faschistische Fackelmahnwache auf dem Wartberg statt und im Mai sind Kommunalwahlen in Baden-Württemberg.

Die TOPs für dieses OAT sind:

-Berichte (über Naziaktivitäten)
-Rote Hilfe/Repression
-AK Identitäre Bewegung
-Kandel
-Antifa-Abend am 15.12. & 19.01.
-Termine
-Sonstiges

Selbstverständlich könnt ihr auch noch weitere Themen vorschlagen die euch interessieren oder zu denen ihr etwas sagen wollt.

Um 19:30 gehts im Stadtteilladen Barrio137 los.

Wann: Donnerstag, 06.12., 19:30 Uhr
Wo: Stadtteilladen Barrio137, Luisenstr. 31, 76137 Karlsruhe-Südstadt

Gedenktag für die Opfer des Faschismus

Am vergangenen Sonntag, dem Gedenktag der Opfer des Faschismus, war das OAT Karlsruhe zusammen mit anderen AntifaschistInnen auf dem Hauptfriedhof um den Millionen Menschen zu gedenken die von den deutschen Faschisten ermordet wurden. VertreterInnen des Offenen Antifaschistischen Treffens legten außerdem Blumen am Mahnmal für die Euthanasieopfer ab um den Ermordeten ihren Respekt zu zeigen.

Antifa-Abend am 17.11.

Am kommenden Samstag heißt es „Antifa heißt Angriff“ im Stadtteilladen Barrio137. Denn es ist wieder Antifa-Abend und Horst Schöppner wird sein gleichnamiges Buch vorstellen und ein wenig über den militanten Antifaschismus in den 80er Jahren erzählen.

Um 18 Uhr öffnet das Barrio seine Türen, der Vortrag beginnt dann um 19 Uhr.

Hier noch ein kleiner Auszug aus der Buchbeschreibung:

„Aus dem Umfeld der autonomen Szene bilden sich in den 1980er Jahren antifaschistische Gruppen, die gut organisiert und gezielt die rechten Zusammenhänge angreifen. Bundesweit entwickeln örtliche Antifa-Gruppen ein Netzwerk, das Aktionen koordiniert, die Öffentlichkeit informiert und Antifaschismus auf die politische Agenda setzt. Parallel dazu entwickelt sich die sogenannte Kommandomilitanz. Antifaschistische Gruppen greifen die Infrastruktur der Neonazis an, zünden Druckereien oder Wehrsportzentren an, zerstören Fahrzeuge und Gebäude, erbeuten Mitgliederlisten oder verseuchen Versammlungsorte mit Buttersäure. Im vorliegenden Buch kommen erstmals Antifaschist_innen zu Wort, die in einer geheimen antifaschistischen Organisation arbeiteten, die in den 1980er Jahren militant und konsequent rechte Strukturen bekämpfte. Sie sprechen über ihre Motive, Aktionen und die klandestine Struktur, die mit Angriffen die Mobilisierung der Neonazis aufzuhalten versuchte. Der Autor greift bei seinen Recherchen auf bisher unbekannte Dokumente, Flugblätter, Artikel, Anschlagserklärungen und Städteberichte zurück.

Geöffnet ab 18 Uhr, Vortragsbeginn 19 Uhr.
Ort: Stadtteilladen Barrio137, Luisenstr. 31, 76137 KA-Südstadt

OAT am 01.11.

Liebe AntifaschistInnen,

heute findet wieder das Offene Antifaschistische Treffen (OAT) statt. Wir werden uns hauptsächlich mit den Protesten in Kandel am kommenden Samstag befassen und einen Ausblick auf die kommenden Monate geben z.B. die Kommunalwahlen nächstes Jahr und die Proteste in Pforzheim am 23. Februar.

Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Stadtteilladen Barrio137, Luisenstr. 31, 76137 Karlsruhe-Südstadt