Hogesa Aufmarsch zum Desaster machen

Für Sonntag, 19. April haben die „Hooligans gegen Salafisten (Hogesa)“ einen Aufmarsch in Karlsruhe angekündigt. Ab 14 Uhr wollen sie vor dem Hauptbahnhof aufmarschieren. Im Oktober 2014 sorgte Hogesa bei ihrem Aufmarsch in Köln für bundesweite Schlagzeilen. Ihre letzte Kundgebung fand im November letzten Jahres in Hannover statt. Die Hooligans hatten seit Wochen für ihre Demonstration am 19. April geworben, den Ort aber erst am Freitag veröffentlicht. Hogesa hofft, mit den Fußball-Fanszenen aus Karlsruhe, Kaiserslautern und Pforzheim hier auf ein
mobilisierbares, extrem rechtes Potenzial.

Die Wahl Karlsruhes ist nicht zufällig. Mit Marc Hoppe kommt ein Gründer der Hogesa aus Karlsruhe. Auch bei der Kundgebung in Hannover fuhr ein Hooligan-Bus aus Karlsruhe. Bereits im Dezember versuchte eine kleine Gruppe „Karlsruhe gegen Salafisten (Kargesa)“ auf dem Europaplatz aufmrschieren, was durch eine antifaschistische Kundgebung verhindert wurde.

Es wird dazu aufgerufen, am 19.04. , dem Hogesa-Marsch einen ungemütlichen Empfang und dem rechten Treiben in der Stadt ein Ende zu bereiten
Genauere Informationen folgen in den nächsten tagen