Archiv für Januar 2015

Keinen Fußbreit den RassistInnen in Ludwigshafen

Achtung Geänderter Zugtreffpunkt !
Gemeisname Zuganreise aus Karlsruhe
Treffpunkt: 08:00 Uhr | Hbf Südausgang

Am 08. Februar 2015 will die “Hooligans gegen Salafisten” (HogeSa)-Abspaltung “Gemeinsam-Stark Deutschland e.V.” in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) mit Tausend RassistInnen aufmarschieren!

Die rechten Hooligans wollen die rassistische Stimmung in der BRD nutzen und mit antimuslimischen Hetzparolen auf die Straße gehen. Zu den Initiatoren der fremdenfeindlichen Demonstration zählt unter anderem der serbische Hooligan Ivan Bogdanov, welcher bereits wegen unzähligen rechten Aktivitäten vorbestraft ist. Auch zahlreiche Neonazis aus dem Umfeld der neofaschistischen Parteien “NPD” und “Der III. Weg” haben sich angekündigt.

Zu welcher Brutalität diese Gruppierung fähig ist, haben HogeSa bereits bei den schweren Ausschreitungen in Köln im Oktober 2014 gezeigt. So kam es dort zu gewalttätigen Übergriffen gegen Anwohner_innen, Migrant_innen, Antifaschist_innen und Pressevertreter_innen. Es war der größte rechte Aufmarsch, den Westdeutschland in den vergangenen Jahren erlebt hatte.

Kommt an diesem Tag alle nach Ludwigshafen und beteiligt euch an den antifaschistischen Protesten gegen den rechten Aufmarsch! Anlauf- und Sammelpunkt für alle Antifaschist*innen ist ab 10 Uhr auf dem Paradeplatz in der Innenstadt von Mannheim! Von dort wird um 10:30 Uhr eine Demonstration mit Antifa-Block zur Hauptgegenkundgebung auf dem Theaterplatz in Ludwigshafen laufen! Die ursprüngliche Hauptgegenkundgebung am Berliner Platz wurde somit

08. Februar | 8 Uhr | Karlsruhe Hauptbahnhof am Südausgang.
(sammelt euch bitte dort damit Gruppen gebildet werden können für Gruppentickets und damit es eine Geschlossene Anreise gibt)

Vielfalt willkommen heißen

Am 26.01.2015 um 17 .00Uhr findet in Karlsruhe eine Kundgebung mit dem Motto „Vielfalt willkommen heißen!“ statt. Organisiert wird diese von dem gesellschaflich sehr breit aufgestellten Bündnis #NOKARGIDA.

Sie richtet sich gegen die aktuellen menschenfeindlichen Bewegungen wie Pegida und HoGeSa. Wir rufen daher alle auf, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und ein deutliches Zeichen gegen jede Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit zu setzen. Für uns als AntifaschistInnen steht fest: Wenn reaktionäre Gruppierungen in die Öffentlichkeit drängen, werden wir da sein und uns ihnen in den Weg stellen.

Keinen Platz der rechten Hetze! Nicht in Karlsruhe und auch nicht anderswo.

Montag, den 26. Januar | 17 Uhr | Stephanplatz (Postgalerie)

PGP-Schlüssel aktualisiert

Nachdem es Probleme mit dem Importieren unseres PGP-Schlüssels gab, ist er nun aktualisiert und kann auch als .asc heruntergeladen werden.

Ihr wisst nicht, worum es geht? Dann lest nach, warum (Email-)Verschlüsselung wichtig sein kann: antifa-nt.de/?page_id=208